M W T

Completing your business.

Textfeld: ELEX Home
Textfeld: ELEX System
Textfeld: ELEX Komponenten
Textfeld: ELEX-Server
Textfeld: ELEX-Client
Textfeld: Documents &  Links
Textfeld: Wir über uns
Textfeld: Unsere Partner
Textfeld: Rechtliche Hinweise
Textfeld: Impressum

Copyright MWT Consult GmbH, Pulheim                    www.mwt-consult.de                         Telefon: 02238 92 52 63                            Fax: 02238 92 52 65                 E-Mail: info@mwt-consult.de

Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld: Textfeld:

Zusätzlich zu den ELEX Komponenten ist die Installation einer MySQL Datenbank und die Nutzung von BusinessMail X.400 (T-Systems) einschließlich der Client-Software „FileWork“ erforderlich. Datenbank und X.400 Mailbox und Software gehören nicht zum Lieferumfang der ELEX-Software.

 

Werden eine oder beide Komponenten in ihrem Unternehmen noch nicht betrieben, sind wir bei der Beschaffung und Installation gerne behilflich.

 

 

MySQL ist ein Warenzeichen von MySQL AB in den USA und anderen Ländern.

Alle Produkte oder Dienstleistungen, die auf unserer Webseite im Zusammenhang mit der Anbindung oder Nutzung des X.400 Netzes der Deutschen Telekom AG ge-nannt werden, sind  Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Deutschen Telekom AG, der T-Systems International GmbH oder der T-Systems Business Services GmbH.

Andere erwähnte Produkte sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Die ELEX Anwendungsarchitektur setzt eine relationale Datenbank in ihr Zentrum. Diese bildet die Schnittstelle zwischen ELEX-Server und ELEX-Client. 

ELEX Komponenten

ELEX-Server konvertiert und initiiert die Kommunikation mit den Zolldienststellen. Hier wird auch das  vom Zoll vorgeschriebene Logbuch geführt.

Mit ELEX-Client erfassen und überarbeiten Anwender die Ausfuhranmeldungen. Sie steuern und verfolgen alle zugehörigen Arbeitsschritte.

Weiterhin ist durch die relationale Datenorganisation  sichergestellt, dass unabhängig von der Menge der gespeicherten Daten, einen effizienten  Zugriff auf alle benötigten Informationen stattfinden kann.

Dies erlaubt auch, das System schnell und einfach um zusätzliche Funktionalität zu erweitern (Anbindung an ERP-Systeme, Archivierung, Einlesen proprietärer Eingangsformate, etc).